FC Bayern: Playoffs gegen Breitengüßbach

Nach dem souveränen Auftritt in der Achtelfinalrunde gegen BIS Baskets Speyer ist die NBBL-Mannschaft des FC Bayern nun im Viertelfinale gegen den TSV Tröster Breitengüßbach gefordert. Der Nachwuchs aus dem Bamberger Jugendprogramm konnte im Achtelfinale den mehrmaligen Champion aus Urspring ebenfalls glatt in zwei Spielen ausschalten. Somit kommt es in der Runde der letzten Acht zum Aufeinandertreffen zweier äußerst ambitionierter Programme im deutschen Nachwuchsbasketball.

Zusätzliche Brisanz erhält die Begegnung durch die Tatsache, dass beide Mannschaften bereits in der Hauptrunde der Division Südost aufeinandertrafen. In beiden Spielen behielt jeweils die Auswärtsmannschaft die Oberhand: Die Oberfranken gewannen in München mit 86:81; die Revanche gelang mit einem 79:67 Erfolg in Breitengüßbach.

Die Mannschaft von Trainer Kevin Kositz verfügt in dieser Saison über eine gefährliche Mischung aus Distanzschützen und dem Spiel am Brett. Mit dem Bundesliga-erprobten Andreas Obst und Tibor Taras verfügt die Mannschaft über zwei Schützen, die in den Spielen gegen die Bayern bereits ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen konnten. Auf die lange Garde der Bayern kommen mit den Centern Leon Kratzer (2,08 m), Moritz Sanders (2,10 m) sowie dem athletischen Forward Daniel Keppeler (2,03 m) einiges an Arbeit zu.

Nachwuchs-Koordinator Jan Schmidt-Bäse freut sich auf die anstehenden Spiele: „Die Spiele gegen Breitengüßbach waren schon immer etwas Besonderes. Die Konstellation verspricht immer intensive Spiele. Beide Mannschaften verfügen über eine ganze Reihe talentierte Spieler. Wir wollen gemeinsam mit unseren Fans die besondere Atmosphäre im Audi Dome nutzen und das erste Spiel für uns entscheiden.“

Für Kenner ist das Duell der beiden Mannschaften bereits so etwas wie das vorweggenommene Finale. Der Sieger qualifiziert sich über das NBBL Top4, das am 16. und 17. Mai 2015 in Hagen stattfindet. Auch wenn die bisherigen Spiele eine andere Sprache sprechen, ist ein Vorteil klar auf Münchner Seite. Aufgrund des ersten Platzes in der Hauptrunde hat der FCBB in dieser Runde den wichtigen Heimvorteil. Ein mögliches drittes und entscheidendes Spiel würde entsprechend im Audi Dome stattfinden.

Hier alle Spiele in der Übersicht:

Sonntag, 19.04.2015, 17:00Uhr: FCBB – TSV Trösten Breitengüßbach, Audi Dome

Sonntag, 26.04.2015, 16:30Uhr: TSV Tröster Breitengüßbach – FCBB, Hans-Jung-Halle

Sonntag, 03.05.2015, 15:00Uhr: FCBB – TSV Tröster Breitengüßbach, Audi Dome (falls notwendig)

Der Eintritt ist zu allen Spielen frei!

 

PM: FCBB

16.04.2015|