Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Drei DBB-Youngster beim NBA-Camp

Drei vielversprechende DBB-Youngster stehen in der kommenden Woche vor einer großen Herausforderung. Richard Freudenberg (li., FC Bayern München), Isaiah Hartenstein (Mitte, Artland Dragons) und Kostja Mushidi (re., Dragons Rhöndorf) nehmen am NBA-Camp “Basketball without Borders” teil. Die Reise führt die drei auf die Kanareninsel Gran Canaria, wo das Camp vom 2. – 5. Juni 2015 ausgetragen wird.

Das seit 15 Jahren durchgeführte Camp wird gemeinsam von der nordamerikanischen Profiliga NBA und vom Basketball-Weltverband FIBA organisiert. Neben den basketballerischen Trainingseinheiten stehen für die 50 Spieler des Jahrgangs 1998 aus der ganzen Welt auch Inhalte wie Teambuilding, Vertrauen und Kommunikation auf dem Programm.

Basketball steht aber naturgemäß im Vordergrund. Den jungen Korbjägern stehen auf Gran Canaria u.a. auch NBA-Trainer “zur Verfügung”. Bisher schafften 33 Teilnehmer der Camps, die auf der ganzen Welt veranstaltet werden, den Sprung in die NBA.
„Das ist natürlich sehr positiv und eine Belohnung für die Spieler, aber auch eine große Auszeichnung für die gute Arbeit, die in den Vereinen und bei uns im DBB geleistet wird. Wir als DBB haben die angefragten Spieler bestätigt und freuen uns darüber, dass sie einen Blick über den nationalen Basketball-Tellerrand werfen können“, so U18-Bundestrainer Alan Ibrahimagic.

Foto: DBB

28.05.2015|