Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Breitengüßbach: Duell gegen Jena

Am kommenden Sonntag, den 16. Oktober 2016 tritt die NBBL-Mannschaft der Brose Bamberg Youngsters um 15 Uhr beim starken Nachwuchs des Bundesligisten Science City Jena an. Die Tröster-Jungs um das Trainerduo Völkl/Villmeter erwartet um 12 Uhr ein spannendes, wenngleich nicht einfaches Spiel.

Nachdem die Youngsters vergangenes Wochenende knapp gegen Nürnberg gewinnen konnte, soll nun auch in fremder Halle ein Erfolg gelingen. Bekanntlicherweise wird sich das Team aus Jena aber nicht ganz so einfach besiegen lassen. Besonderes Augenmerk sollte hier auf die 1998 geborenen Jenaer Marco Rahn und Jan Heber geworfen werden, die zum Sieg von Science City über Würzburg 29 bzw. 13 Punkte beisteuerten und somit Topscorer ihrer Mannschaft wurden.

Krankheitsbedingt ist aktuell noch nicht klar, mit welchem Kader der TSV Tröster Breitengüßbach zum ersten Auswärtsspiel in der NBBL antreten wird. Head Coach Mark Völkl: „Wir werden trotz unserer Ausfälle alles im Spiel geben, um das bestmögliche Ergebnis für uns zu erzielen!“

 

PM: Brose Bamberg Youngsters

13.10.2016|