Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Breitengüßbach: Den Kampf annehmen

Bisher hat sich die NBBL-Mannschaft des Trainergespanns Lempetzeder – Bertram in der noch frischen Saison immer wieder steigern können und blieb deshalb unbesiegt. Nunmehr reisen die Mannen um ihren Kapitän Marc Kunz zum amtierenden Deutschen Meister, Titelverteidiger und den Topfavoriten, dem FC Bayern München um ihr Trainergespann Kostic und Greene. Der FC Bayern München ist der absolute Topfavorit auf die Deutsche Meisterschaft, musste jedoch am vergangenen Wochenende eine erste, aber sehr empfindliche Saisonniederlage im Nachbarduell bei der IBA München hinnehmen.

Bei der mit vielen Nationalspielern gespickten Mannschaft des FCB ragen ihre beiden BEKO BBL erfahrenen Topscorer Karim Jallow und NBA-Prospect sowie MVP der letzten TOP4 – Finalrunde, Richard Freudenberg, sowie Point Guard Georg Beyschlag heraus, die bereits im letzten Jahr einen wesentlichen Anteil am Titelgewinn hatten. Aber auch alle anderen Kaderspieler verfügen über hirneichend bekannte Qualitäten. Im Gegensatz zu den Güßbacher Spielern haben die Bayern durch den Doppeleinsatz im Regionalliga- und NBBL-Team eine sehr eingespielte Mannschaft, die bereits zum Großteil seit vielen Jahren zusammen spielt und trainiert. Der Brose Baskets Nachwuchs kann vermutlich in Bestbesetzung antreten und ist sich dieser hohen Herausforderung sehr bewusst.

„Wir spielen beim amtierenden Meister und durch die erste erlittene Saisonniederlage werden die Münchner hochmotiviert in die Partie im Münchner Audi Dome gehen, um diesen Malus gleich auszumerzen. Mein Team wird den Fight annehmen und wir versuchen  uns gemeinsam wieder wie bisher Schritt für Schritt von Spiel zu Spiel, zu verbessern. Wo wir genau stehen, werden wir nach dem Spiel sehen. Genau für solche Spiele trainieren die Jungs täglich und was gibt es schöneres für einen jungen Leistungssportler sich hier beweisen zu können,“ so Headcoach Markus Lempetzeder.

 

PM: TSV Tröster Breitengüßbach

10.12.2015|