Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/36/d451915376/htdocs/wp-content/themes/Avada/includes/lib/inc/class-fusion-sanitize.php on line 399

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/36/d451915376/htdocs/wp-content/themes/Avada/includes/lib/inc/class-fusion-sanitize.php on line 399
Breitengüßbach: Sieg trotz dünner Personaldecke
Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Breitengüßbach: Sieg trotz dünner Personaldecke

Die wohl bisher jüngste NBBL-Mannschaft des TSV Tröster Breitengüßbach hat mit einer Rumpfmannschaft von lediglich acht Spielern ihr Heimspiel gegen die Nachwuchsmannschaft des Bundesligisten des MBC mit 65:51 für sich entscheiden können. Die Vorzeichen für diese Begegnung waren von der Papierform her für die Brose Baskets Youngsters sehr ungünstig, da neben dem Fehlen von neun Spielern (Kratzer, Taraš, Sanders, Keppeler, Kulboka, Fichtner, Ueberall, Mandana, Rothbarth) auch noch der Kapitän Marc Kunz, der unter der Woche wegen Krankheit nicht trainieren konnte, angeschlagen in die Begegnung gehen musste. Somit waren die Jüngsten gefragt, Verantwortung zu übernehmen und die bisherigen sehr guten Leistungen aus dem Saisonverlauf zu bestätigen.

Dieselben Acht, die tags zuvor schon in der 2. Regionalliga mit demselben Kader gegen den hohen Favoriten aus Coburg alles in die Waagschale warfen und dem Aufstiegskandidaten Nummer Eins bis zur Pause klar auf Augenhöhe begegneten, stellten sich dieser hohen Herausforderung mit Bravour. Sie zeigten gegen eine sehr motivierte gegnerische MBC-Mannschaft, di mit mehreren Kadernspielern gespickt ist, eine imponierende Leistung und ihr großes Talentpotenzial.

Angeführt durch die immer wieder punktenden Aufbauspieler Nils Haßfurther und Marc Kunz, die ihre Mitspieler immer wieder sehr schön in Szene setzten, konnten vor allem die Spieler Nicolas Wolf, Felix Edwardsson und der Newcomer Tanor Ngom (Foto), der sein erstes NBBL-Spiel bestritt, für ihr Team punkten. Aber auch alle anderen Spieler zeigten eine tadellose Einstellung und hielten immer wieder durch eine engagierte Defenseleistung dagegen, so dass der Sieg nicht wirklich in Gefahr war.

„Wir haben heute spielerisch kein hochwertiges NBBL-Spiel gesehen, dazu waren die Voraussetzungen auch nicht vorhanden, aber vom Einsatzwillen und Engagement eine vorbildliche Leistung auf das Parkett gebracht. Meine Guards Marc Kunz und Nils Haßfurther muss ich heute hervorheben, da sie immer Herr im Ring waren und das Spiel hervorragend geführt haben. Aber auch die aufsteigende Form von Nicolas Wolf und Felix Edwardsson war erkennbar. Die Premiere von Tanor Ngom war gelungen und er hat sein Potenzial aufzeigen können. Oliver Gonnert, der zwei Wochen nicht trainiert hat, konnte durch seinen kämpferischen Einsatz überzeugen und seinem Team helfen,“ so Trainer Markus Lempezeder nach Spielschluss.

 

PM: TSV Tröster Breitengüßbach

15.02.2016|