Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Münster: UBC siegt gegen Bremerhaven

In der JBBL-Relegation verabschiedete sich der UBC Münster mit einem Heimsieg gegen die Eisbären Bremerhaven vom heimischen Publikum. Mit 88:60 (45:19) besiegte das Team von Peer Reckinger und Andrej König die Gäste. Besonders beeindruckend war dabei das erste Viertel, in dem die Münsteraner nur drei gegnerische Punkte zuließen. „Endlich haben wir mal auf dem Niveau gespielt, das wir jede Woche im Training zeigen”, war Headoach Peer Reckinger zufrieden. „Aber auch offensiv haben wir unseren Plan genau umgesetzt, auch wenn hier da einfach Abschlüsse nicht fallen wollten.“

Es entwickelte sich ein schön anzusehendes Spiel, das Münster zu jeder Zeit kontrollierte. Hier und da schlichen sich kleine Unachtsamkeiten ein, aber die guten Szenen überwiegten. Jeder Spieler konnte noch mal zeigen, so dass alle auf dem Score Board auftaucht. „Die Statistik zeigt nicht immer, wie ein Spiel war. Doch in diesem hatten wir mehr Assists als Ballverluste. Das ist ein richtig gutes Zeichen. Toll, dass wir so etwas im letzten Heimspiel hinlegen. Viele UBC-Spieler fahren mit dem Basketballteams des Pascal-Gymnasiums in der kommenden Woche zum Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia nach Berlin. Ich hoffe, dass wir den Wind aus dem heutigen Spiel mitnehmen können”, so die UBC Coaches. Am kommenden Samstag (30.4.) geht es zum letzten Spiel der Relegation nach Düsseldorf.

Punkte UBC: Funk, Lüsebrink 3, Brinkschulte 12, Dohmen 4, Wessel 30, Istrate 3, Amersbach 8, Brummert 6, Grunwald 17, Bergert 5

 

PM: UBC Münster

26.04.2016|