Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Ulm: Die größte Herausforderung

Der Erste gegen den Zweiten: Am Sonntag darf sich die ratiopharm akademie über den Besuch des FC Bayern freuen, der mit drei Siegen bei einer Niederlage unmittelbar hinter den ungeschlagenen Ulmern (5 Siege) in der Tabelle der JBBL-Gruppe Südwest rangiert. Zoltan Nagy weiß zu berichten: „Die Jungs sind unglaublich heiß auf dieses Spiel. Im Training sind sie kaum zu bremsen.“ Das Team des ungarischen Head Coaches kann selbstbewusst in die Partie gegen den bayerischen Vertreter gehen – schließlich entschieden die Ulmer zuletzt drei Spiele in vier Tagen für sich. „Alle drei Partien haben die Jungs sehr überzeugend gewonnen. Das gibt natürlich ein gutes Gefühl“, erläutert Nagy, der gegen München ein „ehrliches Spiel“ erwartet: „Das wird ein Match sein, wie es sich für guten Jugendbasketball gehört – ohne Tricks, sondern mit ehrlicher Spielweise.“ Die einzige Niederlage haben sich die Bayern vor zwei Wochen im Münchner Duell mit der Internationalen Basketball Akademie eingehandelt. Trotzdem erwartet Nagy die bisher größte Herausforderung der Saison – er kann dabei aber auf seinen kompletten Kader zurückgreifen.

 

PM: Ratiopharm Ulm

27.11.2015|